Wer wir sind: Zentrumsvertretung

Zentrumsvertretung? Noch nie gehört.

Zuerst sollten wir uns vielleicht vorstellen. Wir sind die Zentrumsvertretung Lehramt (ZVLA), eure gesetzliche Interessensvertretung gegenüber dem „Zentrum für LehrerInnenbildung“ und der Uni Wien. Als ZVLA sind wir ein Teil der österreichischen Hochschüler*innenschaft.

Aufgaben der ZVLA

Wir vertreten die Anliegen der Lehramtsstudierenden in den verschiedenen Gremien und Konferenzen, wie beispielsweise der Zentrumskonferenz, in Habilitations- und Berufungskommissionen, und natürlich auch zwischen Tür und Angel, in Besprechungen, Mails und was der Unibetrieb sonst noch so für Erfordernisse bereithält. Außerdem sind wir deine Anlaufstelle bei Problemen und Fragen rund ums Studium – besonders, wenn du Probleme mit einzelnen Professor*innen, Lehrveranstaltungen, dem Lehrangebot, Anrechnungen oder Ähnlichem hast, solltest du uns das wissen lassen – denn auch für uns gilt: Probleme, von denen wir nichts wissen, können wir nicht lösen! Egal, worum es geht: wir werden uns bemühen, dir weiterzuhelfen.

Zusammenfassend sind wir mindestens in diesen Bereichen tätig:

  • Erstsemestrigen-Beratung
  • Studierenden-Beratung, sowie fächerübergreifende Beratung der Studierenden
  • Anlaufstelle für allfällige Fragen zum Thema Lehramt
  • Anlaufstelle für Kritik und Vorschläge zur Verbesserung der Lehramtsstudien
  • Beisitz in der Zentrumskonferenz (Beratung und Verhandlung mit der Zentrumsleitung)
  • Schnittstelle zwischen Studierenden, dem Institut und der Studienprogrammleitung

Einer unserer derzeit wichtigsten Aufgaben ist die kritische Begleitung bei der Ausarbeitung der neuen Curricula der einzelnen Lehramtsfächer während der Umstellung des Lehrplans ins Bachelor-Master System. Wählen könnt ihr die Zentrumsvertretung seit einer Gesetzesnovelle 2004 leider nicht mehr direkt. Gesetzlich besteht die ZV aus 11 Mandaten, die per Wahlvorschlag durch die einzelnen Studienvertretungen indirekt beschickt werden. Einfluss darauf, welche Menschen in der ZV „offiziell“ sitzen, könnt ihr also nur indirekt über die Wahl eurer Studienvertretung(en) nehmen. Aber auch abseits dieser vorgegebenen Hierarchien gibt es Möglichkeiten, bei uns mitzumachen und mitzubestimmen.