Filmscreenings SoSe 19

In diesem Sommersemester organisiert die Zentrumsvertretung / Basisgruppe Lehramt Filmscreenings zu unterschiedlichen Lehramt-bezogenen Themen. Veranstaltungsorte sind am Zentrum für Lehrer*innenbildung in der Porzellangasse 4.
Wir freuen uns, euch,bei einem, mehreren oder allen Terminen zu sehen und mit uns und den Vortragenden zu diskutieren. Die Vortragenden sind Lehrende an der Universität Wien und sind selbst in den jeweiligen Bereichen engagiert.

Bitte gebt uns durch eine Zusage zu den Veranstaltung auf Facebook Bescheid, ob ihr vorbeikommen werdet: https://www.facebook.com/pg/basisgruppe.lehramt/events

Für Snacks und Getränke bei diesen Screenings sorgt die Zentrusmvertretung / Basisgruppe Lehramt.

09.04.19 19 Uhr, Kinderrechte: “Alphabet” mit Ilse Schrittesser und Zuzana Kobesova, Seminarraum 1, ZLB Porzellangasse 4

Der Film „ALPHABET“ handelt vom Lernen und dem System Schule in verschiedenen Weltregionen. Vom Regisseur von „We feed the World“.
Prof. Ilse Schrittesser und Mag. Zuzana Kobesova begleiten den Film. Es gibt es auch die Gelegenheit zur Diskussion.

Hier der Link zu unserer Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/815323722163302

Eine Rezension des Films gibt es hier:
https://www.critic.de/film/alphabet-5005

30.04.19 19 Uhr, Gaming und Digitalisierung: “eXistenZ” mit Fares Kayali, Seminarraum 1, ZLB Porzellangasse 4

Dr. Fares Kayali gibt anhand des Films eXistenZ (1999) einen Einblick und Einführung zum Thema Gaming und Digitalisierung.

Hier der Link zu unserer Facebook-Veranstaltung:  https://www.facebook.com/events/2252409031516413

07.05.19 19 Uhr, politische Bildung: “Aus dem Nichts” mit Judith Goetz, Seminarraum 1, ZLB Porzellangasse 4

MMag.a Judith Goetz gibt anhand des Films ‚Aus dem Nichts‘ (Fatih Akin, 2017) einen Einblick und Einführung zum Themenkomplex politische Bildung

Dazu unsere Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/319795488706926

21.05.19 19 Uhr, Beeinträchtigung “Schule, Schule – die Zeit nach Berg Fidel” mit Michelle Proyer, Seminarraum 1, ZLB Porzellangasse 4

Ass.-Prof. Mag. Dr. Michelle Proyer gibt uns anhand des Dokumentarfilms „Schule, Schule“ einen Einblick und eine Einführung zum Thema „Beeinträchtigung“.

Der Dokumentarfilm „SCHULE, SCHULE – die Zeit nach Berg Fidel“ zeigt ein Schuljahr im Leben von vier Teenagern, die sich nach ihrer gemeinsamen Zeit auf der inklusiven Grundschule „Berg Fidel“ trennen mussten, um auf unterschiedlichen Schulen weiter zu lernen.
Es geht um das Erreichen von Noten und Abschlüssen und die Suche nach Anerkennung, aber auch um die persönlichen Wünsche und Sorgen der Protagonisten, die mitten in der Pubertät stehen.

Weitere Informationen sowie ein Trailer gibts in unserer Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/465176064249952

 

Weitere folgen demnächst!

Werbeanzeigen